Weihnachtsmärkte in Berlin

Weihnachten in der Hauptstadt

Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

| Keine Kommentare

Seit nunmehr 29  Jahren verwandelt sich der Breitscheidplatz in Charlottenburg in einen turbulenten Weihnachtsmarkt. Rund um die Berliner Gedächtniskirche duftet es nach Lebkuchen und Glühwein, nach Bratwurst und gebrannten Mandeln. Es gibt einige Karussells, die vorwiegend auf kleinere Kinder ausgerichtet sind.

Über das bunte Treiben erhebt sich eine 20 Meter hohe Tanne und
wer bei den über 150 Ständen aus etlichen Ländern stöbert, wird sicher das eine oder andere Geschenk finden können. Zwei große Weihnachtspyramiden lassen nicht nur Kinderaugen strahlen und am Silvestertag wird es mehrfach ein Feuerwerk geben.

Der benachbarte Kurfürstendamm lädt ebenso zu einem Bummel ein, wie das legendäre KaDeWe. Also wird der Marktbesuch auch eine gute Gelegenheit, der City West mal wieder einen Besuch abzustatten.

Diesen Markt sollte man mit den zahlreichen gut erreichbaren öffentlichen Verkehrsmitteln besuchen, um sich eine mühselige Parkplatzsuche zu ersparen.

Wann?
Vom 26. November 2012 bis zum 1. Januar 2013
Sonntag bis Donnerstag von 11-21 Uhr,
Freitag und Sonnabend von 11-22 Uhr Uhr

Sonderöffnungszeiten an folgenden Tagen:

24.12.2012 (Heiligabend): 11 – 14 Uhr,
25. und 26.12.2012 (Weihnachten): 13 – 21 Uhr
31.12.2012 (Silvester): 11 – 2 Uhr
01.01.2012 (Neujahr): 13 – 21 Uhr

Wo?
Breitscheidplatz , 10789 Berlin (Charlottenburg-Wilmersdorf)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.